Skip to main content

★ E-Moped Vergleich ★ Retro Vespa sparsam & umweltschonend

Während Elektro-Autos und E-Fahrräder inzwischen ziemlich verbreitet sind, sind Elektroroller wie das E Moped noch nicht so bekannt. Die leisen recht umweltfreundlichen E-Mopeds werden in vielen Großstädten immer beliebter. Sie sind vor allem für kürzere Strecken besonders praktisch, umweltschonend und bringen Ihre Fahrer kostengünstig ans Ziel.

Das Angebot an E-Mopeds und ihrem Zubehör wächst schnell und es gibt schon einige vielversprechende Modelle auf dem Markt als Retro Vespa oder im modernen Design. Daher sollten Sie insbesondere auf die Qualität des Akkus und des Motors achten.

Das E Moped mit Lithium-Ionen-Akku hat meistens eine deutlich höhere Speicherkapazität und auch Leistung als der Elektroroller der mit Blei-Akkus fährt. Die Reichweite des Elektrorollers hängt nicht allein von seiner Batterie und dem Motor, sondern auch vom Fahrstil und dem Gelände ab auf dem er genutzt wird. Wer ununterbrochen Vollgas gibt, muss damit rechnen, dass der ist der Akku des Fahrzeugs schnell leer ist. Roller sind besonders pflegeleicht,. Auf die Batterie ihres Mopeds sollten Sie aber gut Acht geben. Der Ersatz dafür kann nämlich teuer werden. Sie sollten den Akku insbesondere vor Kälte schützen.

E Moped Elettrico Retro Vespa

1.599,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot*
Elektroroller ESP 1, 3000 Watt

2.399,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot*

 

E Moped Akku und ihre Reichweite: Der Akku ist das Herzstück eines jeden Elektrorollers

a.) Die Batterie von einem E-Moped wird so aufgeladen wie die eines Smartphones.

Der Elektroroller hat, wie jedes rein elektrisch angetriebene Fahrzeug, gegenüber einem Roller mit Benzinmotor den Nachteil, dass er in regelmäßigen Abständen aufgeladen werden muss. Sie können den Roller jedoch problemlos an einer einfachen, gängigen Steckdose aufladen und müssen nicht extra zu einer der E-Tankstellen fahren. Die maximale Reichweite des E Mopeds beträgt in der Regel etwa 50-60 km.

Den Zusammenhang der Batterie mit der Reichweite kann man wie unten in der Tabelle deutlich machen, und zwar an einem BMW Luxus-Modell und zwei anderen Rollern des mittleren Preissegments. Die Reichweite ist allerdings auch vom Fahrstil und der Häufigkeit an Steigungen und der Umwelttemperatur ab. Die Batterieleistung des E Moped lässt nämlich bei kühlerem Wetter nach.

 

Hersteller Modell Batterie Maximale Geschwindigkeit
BMW c evolution Lithium-Ionen-Batterie mit 94 Ah 160 km
Emco Elektroroller Lithium-Ionen-Batterie mit 28 oder 37 Ah 50 oder 65 km
Unu Elektroroller Lithium-Ionen-Batterie mit 28,5 Ah 50 km

 

b.) Motorleistung und Höchstgeschwindigkeit des E-Rollers

Antrieb von einem Elektroroller gegenüber dem eines Verbrennungsmotors:

Der Antrieb vieler E-Roller hat mit Steigungen meist ein Problem. Allgemein bekannt ist bereits, dass der reine Elektromotor verglichen mit einem Verbrennungsmotor in der Leistung geringer ist. Viele Hersteller von Elektrorollern sind bestrebt, diesen erheblichen Qualitätsunterschied durch neue Innovationen immer mehr zu verringern, der Antrieb des Elektrorollers kann jedoch immer noch nicht so ganz mithalten.

Dieser Vergleich zeigt Ihnen, wie groß der Leistungsunterschied tatsächlich ist. Hier wurde ein Elektroroller mit einem Motorroller verglichen, die beide ungefähr gleich hoch im Preis sind:

Modell Elektroroller Emco Nova R 2000 Motorroller Peugeot Citystar 125 Powermotion
Motor 2.000 Watt Elektromotor 1-Zylinder 4-Takt Verbrennungsmotor
Leistung 2,7 PS 14,416 PS
Maximalgeschwindigkeit 45 km/h 108 km/h

c.) Leistungsunterschiede zwischen den unterschiedlichen Elektroroller-Antrieben

Damit das E-Moped zwei Personen trägt, sollte sein Motor mehr als 2,5 PS Leistung haben. Es gibt allerdings große Unterschiede bei der Leistung nicht allein zwischen den unterschiedlichen Antriebsarten dieser Fahrzeuge, sondern auch und vor allem zwischen verschiedenen Typen des Elektromotors und den einzelnen Marken.

Hier sind die drei Beispiel – Modelle noch einmal im Vergleich, aber unter anderen Gesichtspunkten:
– Motor-Höchstleistung gemessen in PS
– Motoren-Art mit dem Antrieb gemessen in Watt
– Höchstgeschwindigkeit des Fahrzeugs

Modell Motor Leistung Höchstgeschwindigkeit
BMW c evolution 35.000 Watt permanenterregter Synchronmotor
mit Oberflächenmagneten 48 PS 129 km/h
Emco Elektroroller 2.000 Watt Elektromotor 2,7 PS 45 km/h
Unu Elektroroller 3.000 Watt Bürstenloser Elektro-Radnabenmotor
von BOSCH 4,08 PS 45 km/h

Fazit: Das E Moped hat nicht soviel Power, wie ein Benziner, ist dafür umweltschonend und sparsamer

Die Motoren der Elektroroller von Emco und Unu können mit benzinbetriebenen Rollern nicht mithalten. Der sportliche BMW-Roller hat einen Antrieb, der beinahe mit dem von einem Auto mithalten kann. Man muss wissen, dass der Roller von BMW sehr teuer ist. Ein E-Moped lohnt trotzdem weil:

Vor- und Nachteile eines E-Rollers im Vergleich zu den andern Sitzrollern

Das E Moped und die Umwelt

– Elektromotoren sind nicht so umweltschädlich wie der Verbrennungsmotoren. Es ist jedoch nicht der einzige Vorteil.
– Gerade in einer Stadt bietet ein E-Moped viele Vorteile.
– In Städten, tut man zudem der Allgemeinheit einen besonderen Gefallen, wenn man sich für einen Elektroroller statt eines Motorrollers entscheidet.
– Sie profitieren persönlich von den geringeren Kosten eines Rollers mit Elektro-Antrieb.

Vorteile:

– geringere Lärmbelastung
– weniger Folgekosten
– geringerer Schadstoff-Ausstoß
– Strom aus erneuerbaren Energie-Quellen kann bezogen werden

Nachteile:

– geringere Reichweite
– weniger Motorleistung

Retro Vespa oder eine E-Moped im modernen Design?

Wer ein E-Moped kaufen möchte, muss nicht auf ein cooles modernes Design verzichten. Viele Hersteller bieten sowohl die Elektro Vespa im Retro-Stil an als auch die modernen E-Scooter. Im Allgemeinen ist mittlerweile eine große Anzahl der Elektroroller-Marken, die sich im Design stark unterscheiden.

Anbieter von E-Moped mit dem besten Service?

Der Elektroroller ob im Retro Vespa Look oder einem modernen Design kann nicht in allen Werkstätten instandgesetzt werden. Viele der Hersteller haben daher auf ihrer Firmen-Website eine Liste der Werkstätten, mit welchen sie zusammenarbeiten.
Verfügt der Elektroroller über einen Motor von Bosch, können auch Bosch-Werkstätten zur Reparatur genutzt werden. Auch wenn ein Roller innerhalb seiner Garantie einer Reparatur bedarf oder wenn Teile ausgetauscht werden sollen, müssen die Besitzer eine von den Partner-Werkstätten auswählen. Die Garantiedauer beträgt zumeist 2 Jahre. Der Hersteller Futura aus China bietet allerdings gar keine Garantie.

Pflege der Elektroroller

E-Roller beinhalten weniger Verschleißteile im Vergleich zu den Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor und bedürfen daher einer nicht so intensiven Kontrolle. Worauf Besitzer allerdings achten sollten, ist die Batterie der E Moped. Der Batterie schadet Kälte extrem stark. Deshalb sollte dese vor Frost geschützt werden und wenn der Elektroroller aufgeladen wird, sollte die Batterie am besten zu Hause bei Zimmertemperatur geladen werden. Wer zudem seinen Roller regelmäßig putzt, wird lange Freude an seinem Fahrzeug ob im Retro Design oder nicht haben.

Elektroroller profitieren nicht von der politischen Förderung für Elektrofahrzeuge

Im Gegensatz zu den politisch geförderten Elektro-Autos werden Elektrofahrräder, Elektromotorräder und die Elektroroller mit Straßenzulassung von der staatlichen Förderung nicht direkt. Elektroroller aber sind KFZ-Steuer befreit. Sie können außerdem regionale Förderungen (bei der Kommune vor Ort oder dem Stromanbieter) bekommen.

Fragen und Antworten zum Elektroroller

a.) Wo darf der Elektroroller gefahren werden?

Elektroroller ab der Geschwindigkeit von 20 bis 25 km/h dürfen Sie auf einer Straße fahren. Im Gegensatz zu den deutlich langsameren Elektroscootern müssen Elektroroller aber zugelassen werden. Der Elektroroller kann direkt bei einem der Versicherer (auch beim ADAC) angemldet werden. Der Fahrzeughalter muss allerdings eine Haftpflichtversicherung abschließen und für ihn gilt die Helm-Pflicht bei der. Straßenzulassung des Fahrzeugs. Ab der Geschwindigkeit von 60 km/h ist es erlaubt Elektroroller auch auf einer Autobahn zu fahren.

b.) Welchen Führerschein brauchen Sie für den Elektroroller?

Für ein Elektro-Mofa mit Straßenzulassung bis 25 km/h ist eine Mofa-Prüfbescheinigung (ab dem Mindestalter von 15 Jahren) vorgeschrieben.
Mit einem Führerschein der Klasse B dürfen Elektroroller mit Straßenzulassung bis 45 km/h fahren.
Für alle Elektroroller, die schneller sind, brauchen Sie den Führerschein der Klasse A1.

c.) Kann ein Elektroroller gebraucht gekauft werden oder einen ausleihen?

In einer Vielzahl an Großstädten können inzwischen E-Roller und E-Scooter ausgeliehen werden.

Wer vor einer Anschaffung von einem Elektroroller erst einmal den Elektroroller selbst testen möchte, kann sich natürlich einen Roller oder einen Scooter ausleihen. Sie sollten den geliehenen Elektroroller auch einige Male aufladen, damit Sie ein Gefühl für dessen Reichweite bekommen.
Wenn Sie einen Elektroroller gebraucht kaufen möchten, sollten Sie nach dem perfekten Roller in der Sparte der Gebrauchtfahrzeuge suchen. Bedenken Sie dabei jedoch, dass bei diesen Fahrzeugen vielleicht eine neue Batterie fällig ist und diese kann durchaus sehr teuer sein. Die Preise bewegen sich um die 800 Euro.

Hawk 3000 – E Moped

Der Hawk 3000 ist ein Elektroroller von Elektroroller Futura mit Straßenzulassung und der Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h und 60 Kilometer Reichweite in der Farbe Weiß. Der Elektroller von Elektroroller Futura hat ein elegantes Design und eine hochwertige Verarbeitung von höchster Qualität und hoher Zuverlässigkeit. Dieser Roller bietet maximalen Fahrspaß für zwe Personen auf der maximalen Strecke von bis 60 km / Lithium Akku oder auch bis 120 km mit 2 Lithium Akkus und das bei minimalen Strom-Kosten. Er hat auch Geringe Wartungskosten. Der durchzugstsarke Elektromotor braucht keinen Ölwechsel noch hat er Verschleißreparaturen notwendig, Der E Motor ist umweltfreundlicih, denn er erzeugt keine CO2-Abgase und auch keinen großen Lärm. Der Motor wird von einem sehr langlebigen und herausnehmbaren Lithium Akku mit Energie gespeist, der 800 – 1000 mal an allen haushaltsüblichen Steckdose aufgeladen werden kann. Der Akku hat eine Ladedauer von ca. 4 Stunden. Dieser Koller hat zudem geringe Betriebskosten von etwa 85 Cent / 100 km. Auch hat der Hawk 3000 geringe Unterhaltskosten. Es fallen keine Kfz-Steuer, TÜV, Anmeldung beim Straßenverkehrsamt an, notwendig ist nur eine Haftpflichtversicherung mit Versicherungskennzeichen. Er kann mit einer Fahrerlaubnis der Klasse AM (ab 16 Jahre) in Deutschland gefahren werden. Diese Fahrerlaubnis ist in den Führerschein-Klassen A1, A2, A, B und T eingeschlossen. Der verschleiß- und geräuscharme bürstenlose Elektromotor
hat eine Motorleistung von konstant 2000 Watt oder max. 3000 Watt. Freuen Sie sich auf ein schnittiges modernes Design.

Kaufen oder Leasen – Vor und Nachteile

Bei Unu-Motors können Sie den neuen Roller sowohl kaufen als auch leasen. ( https://unumotors.com verweisen). Auf dieser Webseite können Sie Ihren neuen Elektroroller selbst detailliert zusammenstellen. So ist hier auch Ihre Lieblingsfarbe möglich und die gewünschte Sitzfarbe ist kein Problem. Doch was ist für Sie persönlich günstiger, leasen oder kaufen? Hier sind die Vor- und Nachteile.

Vorteile Leasing:

– Sie müssen nicht den gesamten Kaufpreis auf einmal bezahlen
– Sie leisten kleine regelmäßige Leasigraten

Nachteile Leasing:

– Sie geben das Fahrzeug nach der Leasingfrist wieder ab
– Sie zahlen eine größere Schlussrate und sind Besitzer des Rollers
– Sie müssen auf die gefahrenen Kilometer achten
– Sie müssen auf die Pflege des Rollers achten

Vorteile eines Rollerkaufs:

– Sie sind gleich der Eigentümer des Rollers
– Sie haben keine weiteren Verpflichtungen

Nachteile des Rollerkaufs:

– Sie müssen den Kaufpreis voll bezahlen

Fazit zum E Moped – Retro Vespa – sparsam und umweltfreundlich

Wer sich einen Elektroroller kaufen möchte hat die Wahl zwischen einem modernen Design, einem Retro Design oder einer Vespa. Elektroroller sind umweltfreundlich und günstig in ihren Folgekosten. Der Elektromotor ist wartungsarm. Vor allem für kurze Strecken in Ortschaften sind die Elektro Roller mit Straßenzulassung ob Retro oder nicht sehr von Vorteil.

E Moped Elettrico Retro Vespa

1.599,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot*
Elektroroller ESP 1, 3000 Watt

2.399,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details Zum Angebot*

Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*