Skip to main content

Ninestep Longboard 2018

499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 12. August 2018 13:24

Das Ninestep Longboard gibt es seit 2017 in Deutschland zu kaufen. Es ist ein richtiger Kraftprotz und mit insgesamt 800 Watt Leistung. Die beiden Hochleistungs-Motoren sitzen im Reifen und beschleunigen das Ninestep Longboard auf bis zu 40km/h.

Ninestep Test und Kundenmeinung


Auf Youtube findet man, wenn man nach Ninestep Longboard Test sucht, ein gut produziertes Video auf dem Kanal Best-One Tech Review. Ich habe mal das Video hier eingebettet, damit ihr euch ein besseres Bild von dem Ninestep Longboard machen könnt.

Man muss dazu sagen, dass der Youtuber nur in dem Energiesparmodus fährt und das Board im Profi-Modus um einiges schneller ist.

Amazon Kunden Erfahrung

Aktuell gibt es auf Amazon 9 Kundenrezensionen, die alle am Anfang sehr begeistert waren vom Ninestep Longboard. Es wird davon berichtet, dass das Ninestep eine solide Verarbeitung hat und es jede Menge Spaß macht damit zu fahren.

2 Kunden mussten leider feststellen, dass ihr Modell nach 3 Wochen bzw nach 3 Monaten nicht mehr funktioniert. In beiden Fällen ließ sich das Board nicht mehr aufladen. Man kann jetzt schlecht sagen, ob das ein generelles Problem ist oder ob die beiden Kunden nur ein Montagsgerät handelt.

Vergleich zu anderen Elektro Longboards

Im Vergleich zu anderen Elektro Longboards befindet sich das Ninestep in der mittleren Preisklasse und ist für den Einstieg ins E-Board fahren genau das richtige.

Ein Kunde hat mit seinem iPhone eine Höchstgeschwindigkeit von 37,5km/h gemessen, was fast den Angaben des Herstellers entspricht. Bei der Geschwindigkeit kommt es natürlich immer auf das Gewicht des Fahrers und der Beschaffenheit des Untergrunds an.

Das Ninestep Longboard ist auch leiser beim Fahren als andere Modelle.

Wer sich noch etwas unsicher ist, kann sich auch gerne unseren Elektrische Skateboard Test durchlesen. Darin schneidet das Wizzard 4.0 sehr gut ab und ist vielleicht schon etwas ausgereifter als das Ninestep. Wer weniger Geld ausgeben will sollte sich vielleicht mal das Elektro Longboard von der Firma Cool & Fun ansehen. Das Modell kostet keinen 150€ und ist besonders für Anfänger und Kinder sehr gut geeignet.

  • Realistische Reichweite bei Vollgas ca 15 Kilometer
  • Große Rollen, die Unebenheiten gut wegstecken
  • Der Akkuzustand wird durch blinken an der Fernbedienung angezeigt

Der Akku

Das Ninestep E-Longboard besitzt ein Akkupack mit 6.6Ah und 30 Volt. Der Akku ist fest am Longboard verbaut. Laut Hersteller ist es nach 2 Stunden voll aufgeladen und hält dann etwa eine Stunde lang.

Die Fernbedienung

ninestep fernbedienung

Das Ninestep E-Longboard besitzt eine 2,4 Ghz Fernbedienung, die eine sichere Verbindung zum Board herstellt. Die Reichweite beträgt 5-8 Meter. Die Fernbedienung ist ergonomisch geformt und sehr übersichtlich gehalten. Es gibt einen Schalter mit dem man zwischen dem Energiesparmodus und Profi-Modus hin und herwechseln kann. Der Regler für die Geschwindigkeit lässt sich einfach noch vorne oder hinten bewegen, um Gas zu geben oder zu bremsen. Es gibt außerdem noch einen Knopf für den Richtungswechsel.

 

 

Die technischen Daten:

  • Zwei Hochleistungs-Motoren (Bürstenlose Motoren/ Brushless Motors) mit 800W
  • Höchstgeschwindigkeit bis zu 40 km/h 
  • Maximale Steigung: 30° 
  • Max. Belastung: 150kg 
  • LG Akkupack mit 6.6Ah und 30 Volt
  • Ladezeit: 2 Stunden 
  • Ergonomische 2.4Ghz Fernsteuerung
  • 2 Fahrmodi (Energiesparmodus und Profi-Modus) 
  • Extra Button für Richtungswechsel
  • Gewicht 8kg
  • Maße: Länge 96cm x Breite 24cm x Höhe 15cm

 

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 12. August 2018 13:24