Skip to main content

So einfach kannst du dein Elektro Skateboard selber bauen!

Skateboard fahren wird dir sicher einen gewissen Kick verpassen. Du kannst diesen Kick nun aber maximieren, indem du dir dein eigenes Elektro Skateboard selber baust. Es ist nicht so schwer wie es sich anhört, du hast im Prinzip schon die wichtigste Komponente. Dein eigenes Board eignet sich hervorragend für deinen Plan. Wir zeigen dir hier ein paar Wege auf, wie du schnell und unkompliziert dein Skateboard elektrisch antreiben kannst.

Bauanleitung

Der Youtuber Joel’s Planet zeigt in seinem Video eine Anleitung, wie man sich ein Elektro Skateboard selber bauen kann. Er geht dabei sehr detailliert auf die einzelnen Schritte und Kosten ein. Du brauchst allerdings gutes Werkzeug und handwerkliches Geschick, um die Bauanleitung umzusetzen. Leichter geht es mit den fertigen Umbau-Kits. Die Informationen findest du weiter unter.
Bauanleitung:

Fertige Komponenten sind günstig und auch für Einsteiger geeignet. Du kannst dich dabei zwischen Mellow Board bzw Drive und Kickr entscheiden. Wir zeigen dir hier und jetzt, welche Vorteile sich für dich und dein Board ergeben. Zudem kannst du nachlesen, wie einfach es ist, das Skateboard mit einem Elektro Antrieb auszustatten.


Zum Mellow Drive Kit

Das Mellow Drive besteht aus dem Motor, der Vorder- und Hinterachse, sowie der Remote (Fernbedienung). Es kann an fasst jedes Skateboard oder Longboard montiert werden.

Das Mellow Drive ist derzeit das ausgereifteste Mittel, um den Plan ein Elektro Skateboard selber zu bauen umzusetzen. Es handelt sich dabei um ein Umbau-Kit, das noch nicht lange am Markt erhältlich ist, bei dem es sich aber derzeit um eines der beliebtesten handelt. Beliebt ist es daher, weil es zu den einfachsten Sets gehört. Du bekommst im Falle deiner Entscheidung auf das Mellow Drive ein fertiges Modul. Der Mollow Motor wird einfach am einem beliebigen Board montiert. Du musst dafür nur die Hinterachse austauschen. Die Motoren von Mellow befinden sich in den Rollen, wodurch du eine echte Platzersparnis auf dem Board bekommst. Außerdem fällt der Verschleiß von einem Zahnriemen und anderen Bauteilen weg.

Mit Hilfe vom Mellow Board gelingt es dir auf einer Reichweite von bis zu 15 km und bis zu einer Spitzengeschwindigkeit von 40km/h zu gelangen. Der Motor ist absolut effizient und kommt mit 2,3 kW daher. Selbst vor einer 20%igen Steigung macht Mellow Board nicht schlapp. Neben einer Fernbedienung bekommst du eine eigene Smartphone App, ein regeneratives Bremssystem und noch mehr. Dank dem Mellow Board wird es dir gelingen mit dem Elektro Skateboard selber bauen.

Seit 2016 gibt es Mellow nun zu kaufen und es erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Dieses Kit ist Made in Germany, was allein schon sehr viel Qualität verspricht. Der Youtuber Techburger hat ein Review zu dem Umbau Kit gemacht.

Das Mellow Board könnt ihr euch auf der Internetseite www.mellowboards.com bestellen.


Das erwartet dich beim Kickr Kit

Das Kickr Board bietet dir ebenfalls die Möglichkeit dein Elektro Skateboard selber zu bauen. Das Umbau Kit ist bereits seit 2014 auf dem Markt und daher schon recht ausgereift. Nun wirst du aber vielleicht finden, dass Kickr im Gegensatz zum Mellow Board primitiver ist und das ist auch in der Tat der Fall. Dennoch ist es ebenfalls lohnenswert. Kickr kannst du auch ganz einfach an deinem Board anbringen. Du musst es von außen an die Achse montieren. Die Walze, die hier vorhanden ist, wird die Skateboard Rolle antreiben. Wenn du dir nun eine Reichweite wie bei Mellow erwartest, wirst du vielleicht enttäuscht sein. Dennoch kannst du in wenigen Minuten mit Hilf von Kickr dein Board aufrüsten.

Bei Kickr gibt es im Lieferumfang einen Akku und die passende Steuertechnik. Als Antrieb musst du weiterhin deine Füße benutzen. Aber das ist nicht so schlimm. Du kannst dich damit perfekt in Schwung bringen und dann das Board alles weitere erledigen lassen. Auf dem Board selbst muss eine druckempfindliche Fläche angebracht werden. Bei Kickr kannst du dich entscheiden, ob du mit dem Fuß Gas gibst, oder den Motor einfach laufen lassen. Mach dich aber auf einen kleinen Widerstand gefasst. Diesen musst du zunächst überwinden. Erst dann kommst du so richtig in Fahrt.


So geht der Umbau

Für das Elektro Skateboard selber bauen, musst du nur die Anleitung befolgen. Du musst zunächst den Akku mit einem Klettband am Board befestigen. Die Antriebseinheit muss eine Radmutter an der Achse ersetzen. Du siehst also, dass es wirklich schnell gehen kann und dadurch kannst du schon bald los fahren und das Gefühl auf einem Elektro Skateboard genießen.

Der Motor von Kickr ist 1100 Watt stark und der Akku ist recht flach. Es handelt sich dabei um einen Lithium Ionen Akku. Du kannst mit dem neuen Board nun bis zu 30km/h schnell fahren und hast eine Reichweite von bis zu 10km. Wenn du den Akku aufladen möchtest, musst du eine Zeit von bis zu 2 Stunden einplanen. Du kannst also abends dein Skateboard in aller Ruhe anschließen und dann etwas nebenher erledigen.


Kits auch für Longboards geeignet

Bist du Besitzer eines Longboards? Auch in diesem Fall bieten sich beide Alternativen an. Du wirst begeistert sein, wie schnell der Umbau zum Elektro Longboard gelingt.

Natürlich stehen dir noch weitere Möglichkeiten zur Verfügung. Wir wollten Dir hier ein paar einfache aufzeigen, die für dich ganz sicher einfach zu realisieren sind. Wenn du gerne schraubst, dann sind deiner eigenen Kreativität natürlich keine Grenzen gesetzt. Du wirst auf jeden Fall etwas Geschick brauchen, wenn du selbst Hand anlegst. Ein schnelleres und besseres Board zu bekommen, ist nun endlich auf eine einfache Weise möglich. Du kannst von nun an mit deinem Board in die Arbeit gelangen und wirst dabei keinerlei Einschränkungen mehr haben. Gut ist, wenn du im Vorfeld genau weißt, was solch ein Kit kostet.

Beide Kits haben ihre Vorteile. Das Mellow Board ist nun das ausgereiftere und kann sich daher auch behaupten. Viele Käufer haben sich bereits dafür entschieden und sind begeistert. Wer handwerklich Geschickt ist und Zeit hat kann auch sein Elektro Skateboard selber bauen.

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*