Skip to main content

Elektro Skateboard Test und Vergleich 2018

elektro skateboard testDu bist wahrscheinlich auf der Suche nach einem passenden Elektro Skateboard oder Longboard für dich. Wir wollen dir helfen das richtige Modell für dich zu finden. Wir haben unseren Artikel in zwei Teile unterteilt. Im ersten findest du, wer alles schon ein Eklktro Skateboard Test gemacht hat und im zweiten Teil vergleichen wir 3 aktuelle Modelle miteinander.

Offizielle Seiten wie Stiftung Warentest oder Öko Test haben noch keinen Elketro Skateboard Test gemacht. Einzig das Magazin Chip.de hat das E-Skateboard Yuneec E-Go ausführlich getestet. Das Video zu den Eindrücken und Erfahrungen findest du weiter unten im Artikel.

Darüber hinaus gibt es zahlreiche Youtube Videos, in denen verschiedene Skateboard und Longboards mit elektro Antrieb getestet werden. Die Meinung ist dabei natürlich etwas subjektiv und basiert nur auf den Erfahrungen der Testperson. Auch gibt es keinen Testsieger, der in einem Vergleich heraussticht.

Das Hauptaugenmerk sollte natürlich auf das Fahrgefühl, die Geschwindigkeit und die maximale Reichweite gelegt werden.

1234
wizzard 4.0 longboard 2nd Generation KOOWHEEL 3dm Longboard SKATEY 800W black OFFROAD Elektrisches Longboard elektrisches Skateboard - Yuneec Elektro Longboard EGO2
Modell Wizzard 4.0 Longboard 2nd GenerationKOOWHEEL 3dm LongboardSkatey black OffroadE-GO 2 Velobil Elektro Skateboard
Preis

519,00 € 680,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

452,22 € 579,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

650,00 € 666,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

350,00 € 699,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Geschwindigkeitbis zu 30 km/h30km/hbis zu 32 km/hbis zu 20 km/h
Reichweitebis zu 35 km25-30kmbis zu 20 kmbis zu 30 km
Gewicht6 kg7,3kg37 kg7 kg
Maße (L/B/H)94 x 25 x 13 cm92,0 * 24,0 * 1,3 cm121 x 54 x 27 cm91 x 27,5 x 15 cm
Leistung1200 Watt2x350 Watt800 Watt400 Watt
Preis

519,00 € 680,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

452,22 € 579,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

650,00 € 666,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

350,00 € 699,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot*Zum Angebot*Zum Angebot*Zum Angebot*

Vergleich von 3 Top Modellen

skateboard mit motor reviewHier findest du wertvolle Information und natürlich die Vor und Nachteile der einzelnen Modelle. Besonders interessiert hat uns das Wizzard 4.0, das Koowheel Longboard und das Skatey Offroad.

Jedes der genannten Skateboards hat seine Vor-und Nachteile und ist auch für unterschiedliche Fahrer Typen konstruiert. Das Wizzard 4.0 und das Koowheel sind klassische Longboards und echte Cruiser, sie sind etwas schmaler und bieten dadurch ein sehr gutes Fahrgefühl. Das Skatey Offroad dagegen, hat sehr große Reifen und man kann problemlos auch abseits der Straße fahren.

Alle 3 Modelle befinden sich in der mittleren Preisklasse. Das Wizzard ist mit seinen aktuell 519 Euro das günstigste Longboard von den drei Kandidaten. Das Koowhell kostet aktuell 579 Euro (Stand: 02.03.2018) und das Skatey ist mit 650 Euro das teuerste der drei Skateboards.

Die Reihenfolge ist kein Ergebnis von einem Elektro Skateboard Test. Jedes Board kann mit seinen Eigenschaften punkten und bietet jede Menge Fahrspaß. Natürlich hat jedes Skateboard seine Vor- und Nachteile, aber insgesamt können alle Modelle überzeugen.

1. Wizzard 4.0

elektro skateboard wizzard test 4.0Das Wizzard 4.0 gibt es bereits in der zweiten Generation ist dadurch etwas ausgereifter als die Konkurrenz. Kleine Mängel wurden behoben und es bietet viel Spaß für sein Geld.

Der Antrieb besteht aus einem starken bürstenlosen Nabenmotor, der das Board auf bis zu 40km/h beschleunigt. Beschleunigen und Bremsen kann man das Board kinderleicht mit der Fernbedienung.

Die Angaben zur Reichweite und zur maximalen Geschwindigkeit sind vom Hersteller und wir haben dazu keinen echten Elektro Skateboard Test gefunden. Man sollte also damit rechnen, dass das Wizzard in einem Test weniger Reichweite und Höchstgeschwindigkeit besitzt als angegeben. Das sollte allerdings bei den anderen Skateboard im Vergleich auch so sein.

Das Wizzard hat eine ungefähre Dicke von 1,4 cm und trägt Personen bis zu 100kg. Es besitzt eine rutschfeste Oberfläche und ist gegen Spritzwasser geschützt.

Wie man Anhand der Amazon Bewertungen sehen kann, ist das Wizzard 4.0 in der zweiten Genration eines der besten Elektro Skateboards auf dem Markt. Es hat jede Menge Power und überzeugt mit seinem gesamten Konzept. Wer ein echter Longboarder ist, kann hier ohne zu Zögern zugreifen.

  • Maximale Reichweite: bis zu 30km
  • Höchstgeschwindigkeit: bis zu 40km/h
  • Maximale Zuladung: 100kg
  • Die Maße: Länge 91,2 cm x Breite 24,2 cm x Dicke 1,4 cm
  • Gewicht 7kg inkl. Akkus
  • Der Akku ist austauschbar
  • Akku Ladezeit: 3-4 Stunden

2. Koowheel D3M Longboard


Das Koowheel D3M ist erst seit letztem Jahr in Deutschland erhältlich. Der Youtuber TopolisTV hat sich das Longboard mal genauer angeschaut. Hier geht es zu seinem Koowheel Test Video. Ich habe das Video auch nochmal am Ende der Seite verlinkt.

Das Koowheel hat fast die Gleichen Eigenschaften, wie das Wizzard 4.0.

Der Board hat eine maximale Reichweite von 30km. Es wiegt ungefähr 7kg und hat auch ähnliche Maße wie das Wizzard 4.0. Außerdem ist es auch die zweite Generation und besitzt eine ausgereifte Technik.

Der große Unterschied ist wohl, das beim Koowheel beide Hinterräder mit jeweils einem Motor angetrieben werden. Das macht sich beim Fahren damit bemerkbar, dass das Koowheel wirklich gerade aus fährt und nicht leicht nach rechts oder links zieht. Der gleiche Effekt tritt auch beim Bremsen auf, wenn nur ein Hinterrad angetrieben wird.

Die Motoren befinden sich in den Reifen. So hat man weniger Verschleiß und braucht keinen Riemen zu wechseln.

Ein Nachteil von dem Koowheel ist, dass die Geschwindigkeit nachlässt, sobald der Akku nicht mehr voll geladen ist.

  • Höchstgeschwindigkeit 30km/h
  • Maximale Reichweite 25-30km
  • Maximale Belastung 130kg
  • Maße: Länge 92,0 cm x Breite 24,0 cm x Dicke 1,3 cm
  • Gewicht 7,3kg inkl. Akku
  • 2 x 250 Watt Antrieb
  • Akku Ladezeit: 2-3 Stunden

3. SKATEY Offroad

Das Skatey 800 ist ein richtiges Board für Männer und Helden


Das Skatey hat ganz andere Dimensionen als die beiden anderen vorgestellten Longboards. Es wiegt ganze 37kg und ist gut 30cm länger. Auch die Offroad Reifen machen einen deutlichen Unterschied. Mit ihnen kann man ohne Probleme abseits der Straßen und im Gelände fahren.

Angetrieben wird das Skatey mit einem 800 Watt Motor und 3 Akkus. Damit kommt man auf eine maximale Geschwindigkeit von bis zu 32km/h und hat eine Reichweite von bis zu 20km.

Auf dem Youtube Kanal Premium Longboards Crew findet man ein Skatey 800W Test Video. Das Fazit von dem Elektro Skateboard Test ist einfach, dass das Skatey richtig Spaß macht und sehr cooles Gerät ist.

  • Max Geschwindigkeit: 32km/h
  • Maximale Reichweite: bis zu 20km
  • Traglast: bis zu 130kg
  • Maße: Länge 121 cm x Breite 54 cm x Höhe 27 cm
  • Gewicht 37kg
  • 3 Akkus
  • 800 Watt Motor
  • 2 Geschwindigkeiten

Fazit

Alle Modelle sind durchweg solide und bringen jede Menge Spaß. Sie haben alle genug Power, um die ein oder andere Steigung zu überwinden und auf rasante Geschwindigkeiten zu kommen. Das Antriebssystem bzw die Motoren haben alle feine Unterschiede, was aber beim Fahren nicht ins Gewicht fällt.

Wer sich lieber ein Elektro Skateboard selber bauen möchte, sollte mal in unserem Artikel vorbeischauen. da stellen wir den ein oder anderen Bausatz vor.

Wenn ihr noch Fragen zum Material oder Ausstattung habt, könnt ihr die gerne in die Kommentare schreiben.